Sie befinden sich hier: Startseite Therapien Reiki

Reiki *)



Reiki bedeutet: Rei = Universum
  Ki = Lebensenergie

Die Lebensenergie befindet sich in jedem Lebewesen. Durch Krankheit, Stress etc. kann diese Energie geschwächt sein.

Reiki ist eine traditionelle, alte Behandlungsmethode, die ihren Ursprung in Japan schon vor dem 19.Jahrhundert hat.
Diese Anwendung wurde im 19. Jahrhundert von Dr. Mikao Usui wiederentdeckt und fand 1990 weltweite Verbreitung, unter anderem über Mrs. Hawayo Takata USA.
Reiki wird bis heute von sehr vielen Menschen praktiziert. Diese Anwendung ist an keine besondere Religion oder Glaube gebunden. Diese universelle Energie fließt in uns allen. Sie ist Natur, es ist Gottes Kraft, die Energie die auch  Pflanzen wachsen lässt.
Die Energie kann von einem menschlichen Kanal, in konzentrierter, kraftvoller Form, über die Hände weitergegeben oder übertragen werden. Da es eine intelligente Energie ist, wird die Quantität immer so sein, wie der Patient es gerade benötigt, also ganz individuell.
Um in der Lage zu sein, Reiki leiten zu können, bedarf es einer oder mehreren Einweihungen.

Reiki Behandlung:

Die Behandlung dauert ca. 45 Minuten.

In Verbindung mit anderen Therapien lassen sich alle Beschwerden mit Reiki unterstützend behandeln. Reiki kann aber auch einfach zur entspannenden Behandlung bei Stress und Alltagsbeschwerden eingesetzt werden. Ganz nach Wunsch des Patienten.


*) In zahlreichen individuellen Heilversuchen an Menschen zeigen diese Naturheilverfahren gute Ergebnisse. Doch weisen wir darauf hin, dass die hier vorgestellten Naturheilverfahren sowie auch seine Wirkungen in der klassischen Schulmedizin bisher weder wissenschaftlich anerkannt sind noch als bewiesen gelten.

HP News
Kurse
Einmalige Seminare:
Zur Zeit keine Einträge
Laufende Seminare:
23 laufende Seminare eingetragen.
>> Hier geht's zu unseren Veranstaltungen
Wissenswertes
Hier finden Sie Links zu wissenswerten Artikeln oder Dokumentationen:

Das Wunder Heilung
Ärzte können nur kurieren – gesunden muss der Körper selbst.
   www.focus.de

Vier von fünf Menschen tragen Pilz-Erreger im Darm
    www.welt.de
Akupunktur korrigiert Schwachsichtigkeit - Angeborener Augenfehler
    www.focus.de
Homöopathie - Was die Schulmedizin von ihr lernen kann
    www.zeit.de
Antibiotika: Langzeitwirkung auf die Darmflora
    www.focus.de
Akupunktur - Nadeln aktivieren Schmerzkiller
    www.focus.de
Akupunktur bei Bandschei-benvorfall
    www.youtube.com